new

Christian Engelberth ist Geschäftsbereichsleiter „eCommerce“ bei der Full-Service-Internetagenturgruppe TWT Interactive. Er ist verantwortlich für die nachhaltige Weiterentwicklung und das Wachstum der eCommerce Business Unit. Im Fokus seiner Arbeit steht die Entwicklung innovativer E-Commerce- Projekte, Technologien und Plattformen sowie die aktive Beratung, Konzeption und Begleitung neuer digitaler Transformations-Geschäftsmodelle für seine Kunden. Sein besonderes Augenmerk gilt dem Omnichannel eCommerce und kundenzentrierten Transaktionsplattformen.

 

Was bedeutet der Schritt von Spryker in den Open Code für die Zusammenarbeit von Agenturen und Unternehmen? Welche Hürden baut Spryker im Agenturgeschäft ab?

Mit diesem Schritt entsteht tatsächliche Transparenz, was TWT als Agenturgruppe bei unserem Ansatz unterstützt, Kunden – wenn gewünscht – sehr detailliert auch in technische Entscheidungen mit einzubeziehen. Die Veröffentlichung des Spryker Codes ist zudem für avisierte Projekte bzw. Entscheidungen sehr hilfreich, da Kunden sich damit schon vor der Entscheidung für eine eCommerce-Lösung konkret einbringen können. Die Zusammenarbeit wird dadurch zukünftig deutlich enger und damit leichter und transparenter für beide Seiten.

 

Was bedeutet der Schritt für den Markt?

Zum Einen bietet der offene Source Code des Produkts ganz normalen Unternehmen das an, was Start-ups seit Jahren praktizieren, indem sie ihre Systeme aus Open-Source- Software zusammenstellen. Spryker macht dieses offene Arbeiten mit Technologie jetzt auch für Unternehmen außerhalb der Tech-Community möglich. Zum Anderen hilft dieser Schritt das Modell Framework als Alternative zur klassischen Shop-Lösung zu etablieren, weil er Unternehmen erstmals Einblick in die Architektur und Systematik dieses Modells gibt. Damit wird der Gattungsbegriff “Commerce-Framework” geprägt und der Alltag von Entwicklern und Kunden in agilen Projektumfeldern aktiv mitgestaltet.

 

christian-engelberth

 

Was bedeutet dieser Einblick des Kunden in die Software für Ihr Agenturgeschäft?

Es bedeutet nicht nur ein leichteres, sondern auch ein kreativeres Vorgehen dabei, wie Projekte angelegt werden, weil der Kunde sich ganz anders einbringen kann. Spryker baut damit Hürden für den Start neuer Projekte ab, die vielen Unternehmen nachvollziehbar schwer fallen, weil sie datengetriebene, agile Ansätze bisher nur bei anderen Playern beobachten konnten. Wir als TWT profitieren außerdem von der Rolle als Sparringspartner von Spryker bei der Weiterentwicklung des Ökosystems.

Welcher Art Unternehmen würden Sie sofort einen Test mit Spryker empfehlen?

Prinzipiell ist Spryker für alle Unternehmen interessant, die sich aktuell mit Alternativen entweder zu einer reinen Individualentwicklung oder zu einer stark anzupassenden Standardlösung beschäftigen. In diesen Fällen steht mit dem Spryker Commerce-Framework eine sehr relevante, hochperformante und extrem skalierbare Lösung zur Verfügung.

 

Was leistet das Open-Code- Modell darüber hinaus?

Eine große Entwicklergemeinde aufzubauen bedeutet ein Produkt in einem sich stark entwickelnden Markt zu etablieren und nachhaltig exzellent weiterzuentwickeln. Die Entscheidung wird den Aufbau dieser Community nachhaltig voranbringen, denn auch Entwickler ohne aktive Spryker-Projekte können durch den Open-Code Ansatz Spryker-Bundles entwickeln.

 

Über TWT

TWT Interactive Group – Creating Digital Success

TWT Interactive ist die Next-Service- Agentur für das digitale Zeitalter. Hierbei ist sie eine der erfolgreichsten inhabergeführten Internetagenturgruppen in Deutschland. Als Architekt der digitalen Transformation gestaltet TWT seit 20 Jahren aktiv die Welt von morgen. Die Agenturgruppe ist digitaler Change Wegbereiter und sorgt mit über 170 Mitarbeitern für ganzheitliche strategische Beratung, kreative Konzeption, innovative Entwicklung und die technische Umsetzung anspruchsvoller Digital-Projekte. Die TWT Interactive Group ist Teil der TWT Digital Group. TWT ist starker Partner für den nachhaltigen Unternehmenserfolg und betreut renommierte Kunden wie z. B. Porsche Design, Johnson & Johnson, Mondelēz, Milka, Nestlé, OTTO, Commerzbank, Deutsche Bank, Gefa, Bosch, Henkel, Bayer, Deutsche Telekom, DKV, DHL, Brenntag, Vaude, u.v.m. TWT Interactive ist weltweit aktiv im Agenturnetzwerk thenetworkone und eine der führenden deutschen BVDW-Qualitätsagenturen. Mit starken strategischen Partnern wie Google, Adobe, Facebook, Amazon, eBay und Apple verfügt TWT über ein ganzheitliches und solides Ecosystem.

www.twt.de