TOWA - Spryker

TOWA

In Zeiten der Plattformökonomie und dem Kampf um den Kundenzugang, entwickeln wir digitale Lösungen in der Schnittmenge von Design, Technologie und Marketing.

Als Full-Service-Digitalagentur mit Standorten in Bregenz, Wien und St. Gallen wurde TOWA 2011 gegründet und beschäftigt heute ein Team von über 50 Digital Natives, die Projekte für einen internationalen Kundenkreis realisieren.

Aus der Kernleistung der Website-Konzeption, UI-/UX-Design und Programmierung entwickelte sich in den letzten sieben Jahren ein deutlich breiteres Leistungsspektrum. Neben der inhaltlichen Betreuung über eine Creative-Abteilung bietet TOWA auch Data Analytics und CRM Lösungen an.

Als Solution Partner von Spryker unterstützt TOWA in der Konzeption und Implementierung von eCommerce Systemen. Das Kundenportfolio erstreckt sich dabei über die Branchen B2B, B2C, Finanzen und Tourismus.

Ihre Vorteile

  • Ganzheitliche Digitalisierungsstrategien für Unternehmen und Organisationen zum bestehen innerhalb der Plattformökonomie
  • Umsetzungsstarkes Digital Powerhouse im Bereich Marketing, Design und Development
  • Agiles Arbeitssetting in kleinen Projektteams
  • Lernfähigkeit und Anpassungsfähigkeit der Organisation
  • Hypothesen-getriebenes Arbeiten nach der Lean-Start-Up-Methode

Latest activities

Read what @towa_gmbh is posting on Twitter

TOWA wird erster Spryker Partner in Österreich

TOWA Digital ist erster heimischer Solution Partner des internationalen Commerce Technologieherstellers Spryker

 

Als Spryker Solution Partner ist die in Bregenz und Wien mit Büros vertretene Agentur für ihre Kunden der ideale Enabler für den modularen Auf- und Ausbau von Commerce-Lösungen. Einer der größten Rohstoffproduzenten in Österreich ist der erste Nutznießer der neuen Partnerschaft von TOWA Digital und Spryker Systems.

 

Spryker-Gründer Alexander Graf und Florian Wassel, Co-Founder und CEO von Towa Digital (v.l.), besiegeln ihre Partnerschaft.

 

Wien, 18. Oktober 2018. Tolle Anerkennung für die Vorarlberger Agentur TOWA Digital, die im Frühjahr 2018 ein zweites TOWA-Office in der Bundeshauptstadt Wien eröffnet hat: TOWA Digital ist der erste österreichische Solution Partner des Commerce Technologieanbieters Spryker. Der Hersteller des Spryker Commerce OS vertraut auf die Kompetenz der Agentur um die beiden Gründer Marko Tovilo und Florian Wassel, um nach dem deutschen und dem Schweizer Markt nun auch den österreichischen Markt zu erobern.

Das Spryker Commerce OS wurde als Betriebssystem nach Headless und API first Prinzipien entwickelt, um transaktionelle B2B- und B2C-Geschäftsmodelle zu realisieren und zukunftsgerichtet am Kundenbedürfnis entlang zu realisieren. Die Commerce-Technologie ist komplett modular aufgebaut, setzt sich aus mittlerweile mehr als 500 entkoppelten Modulen wie etwa einem PIM, OMS, CMS oder CRM zusammen und ermöglicht so den individuellen Auf- und kontinuierlichen Ausbau der jeweiligen Geschäftsmodelle an jedem erdenklichen Touchpoint wie zum Beispiel Mobile, POS, Voice, Bot, IoT oder Desktop. Darüber hinaus können externe Systeme oder eigene Daten und Prozesse nahtlos in die Plattform eingebunden und hinzugefügt werden. Erster Nutznießer der neuen Partnerschaft ist ein Bestandskunde von TOWA Digital, einer der größten Rohstoffproduzenten Österreichs.

 

Strategische Partnerschaft

„Die Welt des Commerce ändert sich derzeit ständig, und der desktop-fokussierte Standardshop für den Verkauf von Produkten ist für viele unserer Kunden nicht mehr länger die einzige Antwort auf die strategischen Fragen von morgen. Die Digitalisierung braucht smarte Lösungen an allen Touchpoints, an denen sich die Kunden befinden, und mit Spryker haben wir nun die technischen Lösungen in der Hand, um unsere Konzepte – insbesondere im Industrieumfeld – zu realisieren“, erklärt Florian Wassel, Co-Founder und CEO von TOWA Digital. Spryker-Gründer Boris Lokschin streut seinem österreichischen Solution Partner Rosen: „Mit TOWA Digital haben wir nun einen lokalen Partner gewonnen, der die Digitalisierung dank seiner Jugend frei von Legacy und alten monolithischen Konzepten in Angriff nimmt. Wir freuen uns bereits darauf, die Konzepte mit unserem API-first, headless Spryker Commerce OS für B2B- und B2C-Kunden Realität werden zu lassen und die Digitalisierung der österreichischen Unternehmen zu begleiten.“

 

Demo der Möglichkeiten von Spryker Systems am A-COMMERCE Day

Die Leistungsstärke und die mannigfaltigen Möglichkeiten des Spryker Commerce-Betriebssystems stellen TOWA Digital und Spryker Systems im Rahmen des A-COMMERCE Day am 8. November 2018 in der Gösserhalle in 1100 Wien unter Beweis. Der Leitevent der E-Commerce-Branche findet zum 5. Mal statt und zeigt unter dem Motto „Communication connects“ die Möglichkeiten in einer digital vernetzten Welt auf. Ziel des A-COMMERCE Day ist es, Entscheidungsträger von Online Shops, Markenherstellern, Agenturen sowie Dienstleistern miteinander zu vernetzen und innovative Konzepte, Ideen und Systeme vorzustellen, um die Online-Branche in Österreich zu beflügeln. Anmeldungen, Programm und Details unter:
www.a-commerce.at/day/

 

Über TOWA Digital:

TOWA Digital (www.towa-digital.com) ist eine auf Consulting, Development, Design und Marketing spezialisierte Digitalagentur mit Sitz in Bregenz und Wien. TOWA Digital wurde 2011 von Marko Tovilo und Florian Wassel gegründet, wobei sich der Agenturname aus den Anfangsbuchstaben der beiden Familiennamen der Gründer ergibt. TOWA Digital beschäftigt heute 50 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Honorarumsatz von 3,2 Millionen Euro. Zu den Referenzkunden von TOWA Digital zählen Zumtobel Group, Hirschmann Automotive, Pfeifer Group, ALPLA Group, Doppelmayr, Vontobel Bank, Safran Vectronix und Daimler AG. Seit dem Frühjahr 2018 ist TOWA Digital in Wien mit einem zweiten Standort vertreten.

 

 

Über Spryker:

Spryker (www.spryker.com) entwickelt das Spryker Commerce OS, ein innovatives Betriebssystem für digitale Transaktionsmodelle, das es Unternehmen im B2B- und B2C-Umfeld ermöglicht, ihre Kunden über alle erdenklichen digitalen Kontaktpunkte hinweg zu erreichen. Digitale Best Practices, eine kurze Time-to-Market, ein guter ROI und TCO formen die Eigenschaften des Produktes. Vor dem Hintergrund der sich ständig ändernden Nutzererwartungen und technologischen Möglichkeiten wurde das Spryker Commerce OS nach Headless, API-First Prinzipien entwickelt. Dank seines modularen Aufbaus und seiner strickten Front- und Backend-Trennung, erlaubt es die schnelle Implementierung neuer Kundenschnittstellen, wie beispielsweise Desktop-Shop, mobile App, Marktplätze, Internet of Things (IoT)-Szenarien oder die Anbindung von Bots- oder Sprachfähigkeiten. Auf dieser Basis lassen sich neue Erlösmodelle, Produkt- und Servicemodelle innerhalb kürzester Zeit realisieren. Zu den Spryker-Kunden zählen sowohl Unternehmen im B2C-Segment wie Tom Tailor oder der Werkzeughersteller Hilti, B2B-Anbieter wie Lekkerland oder die ESA und Marktplatz-Anbieter wie Sourceability aus den USA. Das Team von Spryker Systems sitzt in Berlin und Hamburg. Mehr unter https://spryker.com und auf Twitter: @sprysys.

 

Für Rückfragen:

Florian Wassel, TOWA Digital, Tel. 0664 453 85 92, [email protected]

Let's talk!

Get in touch