Pressemitteilung

Spryker gibt Finanzierungsrunde in Höhe von 130 Millionen Dollar unter Führung von TCV bekannt

December 17, 2020

 
Berlin, 17. Dezember, 2020: Spryker, die schnell wachsende Commerce Plattform für globale Unternehmen, gibt heute ein Investment über 130 Millionen Dollar im Rahmen der Series C bekannt. Die Finanzierungsrunde wird angeführt vom bekannten US Investor TCV aus dem Silicon Valley. Die bestehenden Investoren One Peak aus London und Project A Ventures aus Berlin partizipieren ebenfalls in der Runde.

Die Finanzierung wird genutzt, um die bereits populären B2B und Enterprise Marktplatz Produkte von Spryker weiterzuentwickeln, einen führenden AppStore für Technologiepartner bereitzustellen und das globale Wachstum zu beschleunigen. Insbesondere die USA, die bereits über 10% des Spryker Software Umsatzes ausmachen, stehen im Fokus der Expansion. Spryker plant zudem viele neue Mitarbeiter global einzustellen, um seine marktführende Stellung auszubauen und neue Produkte für zukünftige Modelle und Interfaces im Bereich IoT Commerce, Click & Collect und Abo Commerce zu entwickeln. Immer mehr Kunden transformieren ihre Organisationen in so genannte “composable enterprises” geführt von multidisziplinären “fusion teams” aus IT und Business. Spryker ist an der Speerspitze dieses Wandels den es mitgeprägt und seit Gründung vorausgesagt hat.

Im Einsatz bei über 150 globalen Kunden, beschleunigt Spryker die Entwicklung, time-to-value und Transformation hin zu transaktionalen Geschäftsmodellen, die weit über klassische E-Commerce und Desktopanwendungen hinausgehen. Die Vorteile von Spryker basieren auf der innovativen Headless und API-basierten Architektur, kombiniert mit einem modularen “packed business capabilities” design (PBC), welches maximale Flexibilität bei der Entwicklung ermöglicht. Das Cloud native Spryker PaaS (Platform as a Service) Angebot unterstützt Kunden die dem sehr beschränkten und dem wenig sophistizierte Geschäftsmodell fokussierten SaaS (Software as a Service) Angebot entwachsen sind, um anspruchsvolle, digitale Geschäftsmodelle umsetzen zu können. 

In 2014 gegründet, ist Spryker bisher in jedem Geschäftsjahr über 100% bei dem wiederkehrenden Software Umsatz gewachsen. Das globale Team umfasst 250 Mitarbeiter aus über 35 Nationen, die in Büros in Deutschland, USA, UK, Niederlande und Ukraine arbeiten. Spryker sieht sich zudem als Pionier für das “New Work” Modell, in dem remote first Optionen für das weltweit beste Talent angeboten werden. Spryker wird Anfang 2021 seinen Betrieb in den USA erweitern, um noch näher an den schnell wachsenden globalen Kunden wie Ricoh, Siemens und Toyota zu sein.

Spryker wurde zudem als innovativster und visionärer Software Anbieter im Rahmen des Gartner Magic Quadrant for digital Commerce 2020 ausgezeichnet und laut den Analysten von IDC als führender Anbieter im Bereich B2B Commerce Software gelistet.

Mit den neu aufgenommen $130 Mio aus dieser Runde übersteigt Sprykers Bewertung $500 Millionen Euro und macht Spryker zu einem der schnellst wachsenden Enterprise Commerce Hersteller weltweit.

In zunehmend mehr Industrien werden neue digitale Geschäftsmodelle geschaffen, bei denen wir helfen die Kunden an jedem “digitalen” Ort zu erreichen. Die Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Services oder FMCG transformieren sich laut Gartner zu “composable enterprises” und fordern dazu Softwareprodukte die für die Cloud gemacht und zudem modular sind, um komplexe B2B-, Marktplatz- oder Unified Commerce Geschäftsmodelle digital zu unterstützen. Zunehmend wichtiger dabei wird eine schnelle Time-To-Value und eine permanente Innovationsfähigkeit, USPs die Kern der Spryker DNA sind. Mit TCV haben wir einen der stärksten Wachstums Investoren weltweit als Partner gewonnen, der uns sowohl bei der globale Expansion mit Schwerpunkt USA als auch mit der ambitionierten Produktentwicklung optimal unterstützt.

Boris Lokschin Co-Founder & CEO von Spryker

Wir bei TCV freuen uns, mit Boris, Alex und dem Team von Spryker zusammenzuarbeiten, um eine moderne Handelsplattform bereitzustellen, die traditionelle Modelle mit neuen Geschäftsfunktionen revolutioniert. Mit der Beschleunigung der digitalen Akzeptanz in der globalen Pandemie gibt es für Kunden keinen besseren Zeitpunkt, die Strategie für den digitalen Handel zu überdenken.

Gopi Vaddi General Partner bei TCV, der dem Board of Directors von Spryker beitreten wird

Digitaler Handel ist eine strategische Priorität für Unternehmen, die in hybriden Endmärkten für Verbraucher (B2C), Unternehmen (B2B) und Marktplätzen tätig sind. Spryker bietet eine flexible Lösung mit einem modularen API-First-Modell an, das erweiterbar ist, und sich den ständig ändernden Anforderungen und weiterentwickelnden Technologie-Stacks von Unternehmen anpassen kann. Wir freuen uns darauf, das Spryker-Team in der internationalen Expansion zu unterstützen und Unternehmen auf der ganzen Welt auf ihrem Weg zur digitalen Transformation zu unterstützen.

Bob Burke Co-founder und Managing Partner von One Peak

 
Alexander Graf and Boris Lokschin

Alexander Graf und Boris Lokschin, die Mitbegründer und CEOs von Spryker

 

So wie Hybris und Demandware die erste Welle im Bereich Commerce Infrastruktur Software eingeleitet haben, ist Spryker heute der führende Spieler in diesem Markt mit einer herausragenden, höchst skalierbaren Cloud-Plattform, die Umsatz für Spryker’s Kunden treibt. Boris, Alex und das gesamte Spryker Management-Team haben seit unserer Investition vor 3 Jahren hervorragende Arbeit geleistet und das Unternehmen exponentiell skaliert. Wir freuen uns darauf, Spryker’s Expansion in die USA und andere international Märkte zu unterstützen.

David Klein Co-founder and Managing Partner von One Peak

Seit der Gründung 2014 sind wir von der inhaltlichen Entwicklung und dem Wachstum von Spryker begeistert. Wir sind uns sicher, dass sie sich mit dem neuen Kapital und dem Weltklasse Team zu einem der global führenden Anbieter von E-Commerce Software entwickeln werden. Neue transaktionale Geschäftsmodelle erfordern innovative technische Umsetzung und Spryker ist die beste uns bekannte Lösung weltweit, um dies zu tun. Für viele Unternehmen mit anspruchsvollen Geschäftsmodellen ist Spryker der passende Partner, insbesondere im Bereich B2B und Marktplätze.

Florian Heinemann Founding Partner von Project A Ventures

Spryker’s Plattform definiert die Zukunft im Commerce – das dahinterstehende Management Team ist unglaublich stark – und wir sind einfach überzeugt davon, dass Spryker weltweit erfolgreich skalieren wird. Wir freuen uns global als Finanzierungspartner langfristig Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein und sind stolz darauf mit unserer Expertise in Spryker’s Kernmärkten in Deutschland, EMEA und den USA zu unterstützen.

Oscar Jazdowski Co-General Partner bei SVB

Über Spryker

Gegründet 2014, hilft Spryker Unternehmen dabei transaktionale Geschäftsmodelle im Bereich B2B, B2C und Marktplätzen aufzubauen. Es ist die modernste PaaS (Platform as a Service) Lösung mit einer headless und API-based Architektur – geschätzt weltweit von Entwicklern und den Business Nutzern. Spryker Kunden erweitern mit dem System ihre Reichweite auf neue Kanäle und beschleunigen das Umsatzwachstum bei steigender operativer Effizienz, geringeren Betriebskosten und neuen Geschäftsmodellen. Spryker ist stolz auf über 150 Kunden die in fast 200 Ländern weltweit die Lösung einsetzen. Marken wie Toyota, Siemens und Ricoh geben Spryker ihr Vertrauen. Spryker wurde zudem als innovativster und visionärer Software Anbieter im Rahmen des Gartner Magic Quadrant for digital Commerce 2020 ausgezeichnet und laut den Analysten von IDC als führender Anbieter im Bereich B2B Commerce Software gelistet. Mehr Informationen auf Spryker.com.

Über TCV

TCV wurde 1995 gegründet, und ist eines der führenden internationalen Growth Capital-Unternehmen aus dem Silicon Valley, das private und börsennotierte Unternehmen in der Wachstumsphase unterstützt. Über die vergangenen 25 Jahre hat TCV über 14 Milliarden USD in mehr als 350 führende Hightech-Unternehmen investiert und CEOs in mehr als 125 Börsengängen und strategischen Akquisitionen begleitet. TCV hat in Unternehmen wie Airbnb, AxiomSL, Dollar Shave Club, ExactTarget, Expedia, Facebook, LinkedIn, Netflix, Nubank, Payoneer, Splunk, Spotify, Strava, Toast, Xero, und Zillow investiert. In Europa hat TCV über 2 Milliarden USD in Unternehmen wie Believe Digital, Brillen.de, FlixMobility, Klarna, Mollie, Perfecto, Redis Labs, RELEX Solutions, Revolut, RMS, Sportradar, The Pracuj Group, and WorldRemit investiert. TCV hat seinen Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien, und Niederlassungen in New York sowie London. https://www.tcv.com/.

Über One Peak

One Peak ist ein führender Private Equity Fonds, der in stark wachsende Technologieunternehmen in der Scale-up Phase investiert. One Peak stellt dabei exzeptionellen Gründern Wachstumskapital zur Verfügung, um innovative Unternehmen in ihrer Entwicklung zu nachhaltigen Branchenführern zu unterstützen. One Peak’s Portfolio beinhaltet zusätzlich zu Spryker u.A. HighQ, Neo4j, DocPlanner, Keepit, Concentra Analytics, Quentic, Coople, DataGuard, Pandadoc und Brightflat. Mehr Informationen unter www.onepeakpartners.com.

Über Project A Ventures

Project A ist eines der führenden Wagniskapital-Unternehmen in Europa mit Büros in Berlin, München und London. Neben einem verwalteten Kapital von $500 Mio. stellt Project A seinen Portfoliounternehmen operative Unterstützungsleistungen zur Seite: Dazu gehören mehr als 110 Mitarbeiter aus den Bereichen Software Entwicklung, Business Intelligence, Marketing, Recruiting und vielen weiteren. Project A wurde vom Magazin Business Insider 2020 als Deutschlands bester VC gekürt. Seit der Gründung 2012 hat Project A mehr als 60 Start-Ups in 12 Ländern unterstützt. Zum Portfolio gehören u.a. Unternehmen wie Catawiki, WorldRemit, Homeday, Spryker, sennder, KRY, Trade Republic oder Voi.

Über SVB

Seit über 35 Jahren unterstützt die Silicon Valley Bank (SVB) innovative Unternehmen, Konzerne und deren Investoren dabei, mutige Ideen schnell voranzubringen. Die SVB bietet Kunden über ihre diversen Standorte in internationalen Innovationszentren zielgerichtete Finanzdienstleistungen und Expertise.

Europas führende Technologie- und Life-Science-Unternehmen in allen Entwicklungsstadien vertrauen auf die branchenspezifische Expertise, langjährigen Erfahrungen und das einzigartige Netzwerk der SVB, die ihnen dabei hilft, in ihren Heimmärkten zu wachsen und neue Märkte im Ausland zu erschließen. Erfahren Sie mehr unter svb.com/de/deutschland.

Kontakt

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter: [email protected]